Fassadenrahmen

 

Textilbespannter Fassadenrahmen INFRONT®

Die Rahmen werden aus einem hochwertigen, eloxierten Aluminium Strangpreßprofil

(AlMgSi0,7 F22) hergestellt. Pulverbeschichtungen sind auf Anfrage natürlich jederzeit möglich, um den Rahmen ihre Wunschfarbe zu verleihen.

Die textilen Screenstoffe sind nach deutscher Norm DIN 4102 A2, nicht brennbar. Genauso wird die europäische Norm eingehalten: A2-s1-d0.  Das bedeutet, dass es kein Abfallen von brennenden Textilteilen gibt, und auch die Qualmbildung das niedrigste Niveau einhält, welches normativ erfasst wird.

Diese Sonnenschutz- Screengewebe bestehen aus einer Glasfaser als Trägergewebe und sind mit einem PTFE (‚Teflon®‘) beschichtet. Dadurch entsteht eine sehr glatte, geschlossene Oberfläche des Screens. Schmutz aus der Umwelt kann nicht in das Material eindringen, sondern legt sich nur auf der Oberfläche ab. Ein Regenschauer reicht daher meist schon aus, um das Textil zu reinigen. Auch die Ausbreitung von Microorganismen (‚vergrünen‘) ist bei Glas/ PTFE Geweben nahezu unmöglich und unterscheidet es positiv von anderen Geweben mit PVC, PU oder Silikonbeschichtung.

CUBUTEX

Neuer Weg 24
47803 Krefeld
Deutschland

Tel.:   +49 2151 4544560
Fax:   +49 2151 4544569
mobil: +49 172 27 65 703

Als Farbauswahl stehen im Moment ‚reflex-silber‘ und ‚brilliant-schwarz‘ zur Verfügung. Das flüssige Teflon® wurde dabei mit entsprechenden, nach REACH zugelassenen Farbpigmenten versehen. Dadurch werden die Farbpigmente in der Beschichtungsmasse eingebunden und verlieren nichts von Ihrer Leuchtkraft und Intensität über die gesamte Lebensdauer. Die Farbbeständigkeit bleibt erhalten.

Alle eingesetzten Glasfaser- Teflon® Gewebe besitzen eine Gitterstruktur und sind damit transparent. Licht- und Wärmetransmission können so gezielt gesteuert werden.  Sie bringen nur soviel Licht ins Gebäude, wie Sie möchten und reduzieren die Wärmebelastung im Sommer durch Lichteinfall auf ein Minimum. Dadurch lassen sich bis zu 86% der Wärme aus einem Raum fernhalten, denn das Screen funktioniert wie ein Schutzschild gegen die Sonneneinstrahlung! Die Leistung einer Klimaanlage kann aus diesem Grund erheblich reduziert werden und spart bares Geld!

Die Fassadenrahmen können standardmäßig bis zu einer Größe von 2,70 x 6,00 m gebaut werden. In Abhängigkeit von der Gewebebreite sind auch größere Rahmenbreiten- und längen möglich (Achtung: Sondertransport!).

Die Rahmen selber verfügen über einen integrierten, nicht sichtbaren Federspannmechanismus, der das Textil permanent und über seine gesamte Lebensdauer unter Spannung hält. Durch diese kontrollierte Spannung bleibt das Textilgewebe immer in einem optisch gespannten, flachen Aussehen, ohne Beulen und Falten. Schmutz hat keine Möglichkeit, sich in diesen Problemzonen festzusetzen.

Alle Aluminiumrahmen sind freitragend konzipiert. Somit ist eine teure, großflächige Unterkonstruktion nicht notwendig. Lediglich an den 4 Eckpunkten eines jeden Rahmens sind entsprechende Befestigungspunkte zur Wandaufnahme notwendig. Schnelle Montagezeiten und eine kostengünstige Montage sind garantiert!

Diese großen Sonnenprotectoren sind sowohl als feststehende Elemente, als auch in elektrischer oder manuell verschiebbarer Version erhältlich. Entsprechende Schienensysteme werden bedarfsgerecht geplant und ausgeführt. So können Sie Ihren Fassadenrahmen in die gewünschte Position verfahren.

Die textilbespannten Sonnenschutzelemente verfügen über eine Ökobilanz, eine sogenannte EPD (=Environmental Product Declaration). Die EPD stellt die zur Zertifizierung eines Gebäudes hinsichtlich seiner Nachhaltigkeit  notwendigen Informationen bereit. In Deutschland sind dies BNB und DGNB, im Ausland LEED und BREEAM.

Verwenden Sie das INFRONT®- Fassadenrahmensystem als VHF (=vorgehängte, hinterlüftete Fassade), so führen Sie sämtliche Feuchtigkeit aus dem Gebäude gezielt ab. Es entsteht ein angenehmes Raumklima, ohne die Gefahr von Schimmelbildung und zu hoher Feuchtigkeit. Besonders für Allergiker ist diese Art des Wandaufbaus und des Sonnenschutzes interessant!

Alle eingesetzten Materialien sind stoffwertlich recyclebar und dadurch nachhaltig. Wir geben eine Lebensdauer von 30+ Jahren auf unser textilbespanntes Fassadenelement.