kleinste-Markise

FM 55 – die kleinste Markise, die wir kennen

Ist das wirklich der kleinste Markisen-Kasten mit nur 5,5 cm Höhe? Ja.

Anspruchsvolle und sichtbare Ästhetik im Einklang mit modernem und zeitlosem Design- so wirkt die SOLARMATIC®-Senkrechtmarkise FM55. Der Grund: Für den Betrachter sind weder Halterungen, noch Schrauben an den Führungsschienen sichtbar. Für das Auge bleibt nur das klare Design des nur 5,5 cm kleinen Kassettenkubus sichtbar- bestechend schlicht und schön für ästhetische Ansprüche im Denkmalschutz oder an Wintergärten. Mit der kleinsten Markise haben Sie eine filigrane Lösung als Sichtschutzmarkise, Blendschutzmarkise und Sonnenschutzmarkise. Sie ist mit einer abnehmbaren Kurbel von außen oder von innen bedienbar. Seine einfache Klick- Montage ermöglicht auch eine einfache Demontage bei Renovierungsarbeiten. Die innovativen SOLARMATIC®– Techniker arbeiten auch an einer Solar- , Batterie- und 230V- Motor- Antriebslösung, welche in Verbindung mit der Minikassetten- Markise neue Einsatzmöglichkeiten bietet.


Wo kann man die kleinste Markise einsetzen?

Der Minikasten ist die ideale Lösung für platzsparenden Rundum-Sonnenschutz: Die nur 5,5cm kleine Kassetten- Senkrechtmarkise passt dank ihres kleinen Markisenkastens auch unter schmale Kanten von Wintergärten, historischen Gebäuden, Pergolen, und in enge Fensterlaibungen. Das beliebte kleinste Markisengehäuse der deutschen Marke SOLARMATIC® wird mit unterschiedlichen Tuchoptionen von transparent bis blickdicht ausgestattet.


Onlineshop

Technik und Preise

55er Fassadenmarkise

55er Fassadenmarkise

Montage

Besonders clever und typisch SOLARMATIC®: Die Befestigung der nur 3cm breiten seitlichen Schienen erfolgt mittels Montageclip – das ist zugleich praktisch und sorgt für festen Halt der kleinen Markise. Die Schienenführung des Außenrollos ist somit eine besonders ästhetische und stabile Befestigungsmöglichkeit. Nach wie vor ist die Minimarkise aber auch mit seitlich angebrachten oder alternativ mit einrückbaren Seilführungen erhältlich. Diese Vielseitigkeit ermöglicht nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel auch bei kleinen Fenstern.


Ist die kleinste Markise trotzdem ein windstabiler Sonnenschutz?

Kleinste Markise und Einbaumaße der Minimarkise sind die Voraussetzung für eine platzsparende optische Erscheinung der fertigen Fassade. Ob mit Seil- oder Schienenführung – alle Varianten der kleinsten Markise überzeugen mit ihrer effizienten Wirkung als Sonnenschutz, Blendschutz oder Hitzeschutz. So verbergen sich in dem kleinen Markisenkasten – Maße: 55 mal 55 Millimeter – ganze 5qm Tuchfläche vom sunworker. Eine Höhe von bis zu 2,4 Metern ist damit bei einer Breite von bis zu 2 Metern möglich. Somit eignet sich die kleinste Senkrechtmarkise ideal für die Montage unter der Regenrinne des Terrassendaches. Wie man sie dreht und wendet: Die minimalste und derzeitig kleinste Markisenkassette FM55, oder auch als Senkrecht- Markise, Senkrechtmarkise, Fenster- Markise, Fenstermarkise, Denkmalschutz- Markise, Denkmalschutzmarkisen, Fassadenmarkise, Fassadenmarkisen, Fassaden- Markise, bezeichnet, ist dank ihrer Vielseitigkeit erste Wahl für viele technische Ansprüche im Sonnenschutz am Fenster. Bei sehr starkem Wind und größeren Abmnessungen empfehlen wir das patentiert Zip- System mit Reißverschluss aus dem Hause SOLARMATIC®.


Downloads

Montageanleitung

Download

Preisliste

Download


Galerie