runde Markisen

 

Runde Markisen für imposante Verglasungen

Planung - gebogene Fassadenmarkisen

Planung – gebogene Fassadenmarkisen

Runde Markisen sind eigentlich gebogene. Hoher visueller und thermischer Komfort, gepaart mit anspruchsvoller Funktionalität – sprechen für SOLARMATIC®´s   „gebogene Fassadenmarkisen“.

Basierend auf uns vorgelegten ovalen Grundrissen, stichbogenförmigen Fenstern oder asymmetrischen Lichtkuppeln, wurden diese technisch sensationellen Rollos individuell entwickelt und installiert.

Opulente Glasflächen abzudunkeln oder zu verschatten ist somit jetzt auch bei abgerundeten Fenstern mit Solarmatic´s  Technik möglich.

Low E- beschichtete Textilscreensbehänge wirken auch bei runden Markisen ganzjährig energieeinsparend. Aufgrund ihrer Mikroperforation haben Sie mit den Tageslichtrollos  eine Sichtverbindung nach draußen und dennoch Sicht- und Hitzeschutz.

 

Hier sehen Sie Beispiele:

 

gebogene Fassadenmarkisen - Kasten seitlich positioniert

Kasten seitlich positioniert

gebogene Fassadenmarkisen - Kasten mit Kämpferprofile

Kasten mit Kämpferprofile

gebogene Fassadenmarkisen - Kasten unten für Stichbogenfenster

Kasten unten für Stichbogenfenster

gebogene Fassadenmarkisen - für Segmentbögen

für Segmentbögen

 

 

 

 

 

 

gebogene Fassadenmarkisen - Pyramiden- und Lichtkuppelverschattungen

Pyramiden- und Lichtkuppelverschattungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerie

weitere Rundverschattungen

Runde und halbrunde Markisen bis 18qm Größe

Individuelle Fensterformen bedürfen asymmetrische Verschattungen für kreisförmige oder gebogene Verglasungen. Glaskuppeln, Dachgauben oder Pyramiden benötigen Rollos oder Jalousien von innen oder außen, um einen sommerlichen Wärmeschutz an der Fassade zu gewähren. Sie erhalten bei uns  maßgeschneiderte Beschattungen  in den unterschiedlichsten Formen und Farben.

Oftmals gibt es viele abgerundete  Scheiben, die man mit einer herkömmlichen Jalousie nicht vollständig abdeckt. Unsere Sonderlösungen funktionieren wie bei einem Gegenzug, d.h. beim Ausfahren wird das Hitzeschutzrollo von der Tuchwelle abgewickelt und zeitgleich das Zugelement aufgewickelt.  Eine spezielle Federmechanik im Tuchrohr oder ZIPSCREENS ermöglichen eine perfekte Tuchspannung.

Die formschönen Sonnenschutzkonstruktionen gibt es mit schlichten Seilführungen oder windstabileren Zip- Schienensystemen.  Rundmarkisen der Firma Solarmatic haben Konstruktionsteile  aus stranggepresstem Aluminium und sind pulverbeschichtet. Das Markisentuch hat ein spezielles Spannsystem und sorgt für eine hervorragende Tuchspannung. Die Sonnensegel können vertikal, horizontal oder schräg montiert werden.  Durch das einmalige Design lässt sich jedes Gebäude nochmals aufpeppen und wirkt dadurch einzigartig.